05. April 2019

20 Jahre Alarmierung mit GroupAlarm®

Wussten Sie, dass die Idee zur webbasierten Alarmierungssoftware GroupAlarm® bereits in den Neunziger Jahren entstanden ist? Zunächst aus reinem Eigenbedarf in einer Hilfsorganisation, als es noch gar keine Alarmierung mit Rückmeldung gab…

Und so fing alles an

1999 suchten Mitglieder des THW-Ortsverbands in Herzogenrath bei Aachen nach einer zuverlässigen Alarmierungslösung für ihre Einsatzkräfte. Von den damals üblichen Meldeempfängern standen lediglich drei Stück zur Verfügung. Viel zu wenig, um die gewünschten 30 Mitglieder im Ernstfall zu alarmieren.

Die zündende Idee: SMS als Alarmierungsweg

Da seit Mitte der Neunziger Jahre wegen des Handybooms bereits alle Mitglieder des THW-Ortsverbands Mobilfunkgeräte besaßen, kam einer der heutigen Geschäftsführer auf eine pfiffige Idee. Und zwar, die Mobiltelefone auch zur Alarmierung auf Handy einzusetzen. Zwar gab es bereits erste Lösungen in diesem Bereich, diese waren jedoch sehr teuer, extrem langsam und – vor allem – ohne Antwortmöglichkeit.

Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen

Es wurde getüftelt und ausprobiert. Verworfen und neu programmiert. Am Ende entstand GroupAlarm® als SMS-Zusatz-Alarmierung von Einsatzkräften in Ergänzung zu Funkmeldeempfängern inklusive Rückmeldung. All das komplett ohne teure Installationen, weil die Alarmierungssoftware über eine Weboberfläche bedient wird. Heute nutzen mehr als 3.000 zufriedene Kunden GroupAlarm® regelmäßig.

GroupAlarm® als Alarmierungs-Pionier

Seit der Einführung von GroupAlarm® sind viele Jahre an Erfahrung dazugekommen. Würde man das Know-how der drei Geschäftsführer addieren, kämen 75 Jahre Erfahrung in den Bereichen Alarmierung, Sicherheitstechnik und IT heraus. Fakt ist: GroupAlarm® gilt mit seinem 20-jährigen Bestehen als Pionier unter den Alarmierungsplattformen und setzt von Jahr zu Jahr neue Maßstäbe an die Entwicklung.

Was viele nicht wussten:

Die Alarmierungssoftware GroupAlarm® hat eine „Schwester“. Der eigenständige Ableger von GroupAlarm® mit dem Markennamen RETTalarm® entstand im siegerländischen Burbach und war insbesondere auf die Entwicklung von Speziallösungen mit den qualitativ hochwertigen RETTalarm® Classic und AURIS-Geräten für die 5-Ton-, POCSAG- und TETRA-Anbindung spezialisiert. Nach langjähriger, intensiver Zusammenarbeit wurden die beiden Systeme schließlich 2017 vereint. Seitdem werden GroupAlarm® und RETTalarm® auf einer gemeinsamen Plattform angeboten, sodass die Vorteile beider Systeme nun allen Kunden gleichermaßen zur Verfügung stehen.

Ausgezeichnete Qualität

Als Produkt, das den hohen Standards von Anwendern in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr in Deutschland erfüllt, trägt GroupAlarm® seit 2017 das Markenzeichen „Safety made in Germany“. 2018 erhielt GroupAlarm® außerdem das Gütesiegel “Software made in Germany”. Das bekommen nur Software-Anwendungen, die erstklassigen Service, Qualität und Zukunftsfähigkeit miteinander vereinen.

Neue Generation mit Alarmierungsintelligenz

Inzwischen gibt es eine komplett neue Version von GroupAlarm®, die alle Anforderungen an eine effiziente, moderne und intuitive Alarmierung mit Rückmeldung und Personalplanung erfüllt. Eine wahrhaftige Revolution unter den heutigen Alarmierungssoftwares. Und zwar, weil sie die Personaleinsatzplanung mittels intelligenter Algorithmen komplett selbstständig abwickelt und Einsatzkräfte gezielt nach Qualifikationen bzw. Funktionen alarmiert.