Seit drei Jahren bieten wir mit GroupAlarm.com die beste Alarmierungslösung, die wir jemals gebaut haben. Der Rückblick auf positiver Erfahrungen und zufriedene Kunden gibt uns heute die Zuversicht, den nächsten logischen Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens einzuleiten: Die Außerbetriebnahme unserer Alarmierungsplattform GroupAlarm standard (und RETTalarm) zum 31.12.2021.

Als Nutzer von GroupAlarm standard bzw. RETTalarm müssen Sie sich bis dahin nach einer neuen Lösung für die Alarmierung und Information ihrer Mitarbeiter und Einsatzkräfte umsehen.

Wir glauben, dass Sie nicht lange suchen müssen. Als Bestandskunde bieten wir Ihnen für GroupAlarm.com ein attraktives Wechselangebot, unseren gewohnt exzellenten Service sowie eine kostenlose Umzugshilfe.

Und natürlich die beste Alarmierungslösung, die wir jemals gebaut haben.

Warum wir GroupAlarm standard abschalten

Die Historie von GroupAlarm beginnt vor über 20 Jahren. Zu der Zeit, als die mobile Kommunikation auf dem Vormarsch war, sicherten wir die Alarmierung von Einsatzkräften - per SMS, Anruf, E-Mail oder ICQ - vom Beginn an mit Rückkanal. Seitdem hat sich das System stetig weiterentwickelt und wird heute von vielen Kunden weit über den Blaulichtbereich hinaus verwendet, was uns mit großem Stolz und Zufriedenheit erfüllt.

Aber trotz der ständigen Weiterentwicklung von GroupAlarm standard handelt es sich dabei noch immer um ein Softwareprodukt, dessen Architektur in die Jahre gekommen ist.

Die Natur unseres Produktes verlangt größtmögliche Sicherheit und Verfügbarkeit. Wir sehen uns in der Pflicht, die Möglichkeiten moderner Technologie zu nutzen. Vor drei Jahren haben wir mit GroupAlarm diesen Pfad erfolgreich eingeschlagen.

Schon damals standen wir vor einer “updaten oder neu bauen” Entscheidung. Bei gewachsenem Softwareprojekten dieses Alters ist es häufig der Fall, dass ein kompletter Neubau nicht nur wirtschaftlicher ist, sondern auch fundamental neue Chancen bietet. Auch für uns war die vollständige Neuentwicklung einer Alarmierungsplattform die einzig vernünftige Alternative, um unseren hohen Ansprüchen vor allem in Sachen Stabilität und Zuverlässigkeit gerecht zu werden.

Heute haben wir GroupAlarm.com das mit großem Abstand schnellste, sicherste und flexibelste Produkt, das wir jemals gebaut haben - was unter anderem ein ausschlaggebender Faktor für die Abschaltung von GroupAlarm standard ist.

Betrieb, Wartung und gelegentlich nötige Weiterentwicklung von GroupAlarm standard kosten uns enorm viel Zeit und Geld. Im Angesicht eines in jeder Hinsicht überlegenen Softwareproduktes wollen wir diese Kosten in Zukunft nicht mehr aufbringen. Stattdessen werden wir unsere vollständigen Ressourcen auf die Weiterentwicklung von GroupAlarm.com fokussieren, wovon nicht zuletzt unsere Kunde mit schnelleren Updates und mehr neuen Features immens profitieren werden.

Wir verstehen die Skepsis mancher Kunden, die mit dem Wechsel auf GroupAlarm.com mit höheren Kosten rechnen müssen. Das Problem ist aber nicht, dass GroupAlarm.com zu teuer ist. Viel mehr ist GroupAlarm standard seit einer Weile viel zu günstig. Was vor 20 Jahren sinnvoll war, ist heute nicht mehr überall gültig. Wir beschäftigen inzwischen eine Vielzahl von talentierten Menschen, die ein hoch entwickeltes und im Zweifel lebensrettendes Softwareprodukt entwickeln, das niemals ausfallen darf. Diese Leistung hat einen Preis, den wir mit GroupAlarm standard nicht länger erwirtschaften können und wollen.

Wie es mit GroupAlarm weitergeht

Vor drei Jahren haben wir erstmals GroupAlarm.com als Nachfolger von GroupAlarm standard präsentiert. Heute wickelt die Plattform bereits mehrere tausend Alarmierungen täglich ab. Namhafte Kunden vertrauen auch im Bereich der primären Alarmierung bereits auf GroupAlarm.

Wir haben unseren Fokus von Beginn an auf eine hochverfügbare, skalierbare und offene Architektur gelegt. Damit setzen wir ein klares Zeichen für die Weiterentwicklung und Richtung unseres Produktes in der Zukunft.

Weil uns Sicherheit und Datenschutz wichtig sind, haben wir mit Abschluss der Zertifizierung nach VdS 10000 unsere Standards auch von extern verifizieren lassen.

GroupAlarm.com können Sie aufgrund einer hohen Individualisierung komplett an Ihre Prozesse, Drittsysteme und IT-Infrastruktur anpassen.

Ich möchte auf das neue GroupAlarm wechseln, was muss ich tun?

Wir machen Ihnen den Umzug auf GroupAlarm.com so einfach wie möglich.

Nach dem Login in Ihren bestehenden GroupAlarm standard Account finden Sie ein personalisiertes Wechselangebot und einem Migrationsplan.

Hier können Sie mit nur einem Klick einen neuen Account für GroupAlarm.com anlegen. Ein Export unterstützt Sie dabei, Daten aus GroupAlarm standard wiederzuverwenden. Zu jeder Zeit steht Ihnen unser Support zur Verfügung, um Fragen zu Ihrem Account, der Bedienung von GroupAlarm und der Integration in Ihre Systeme zu beantworten.

Außerdem können Sie sich auf YouTube und in unsere Dokumentation umfassend über GroupAlarm informieren.

Anbindungen und Integrationen

Damit Sie das neue GroupAlarm in Ihre Prozesse und IT-Landschaft integrieren können, bieten wir verschiedene, sichere Verfahren zur Kopplung an:

Anbindungen an Cobra, Celios, EDP, Lunasoft, BOSmon, Fireboard oder Rescuetablet wurden bereits erfolgreich realisiert.

Epilog

Wir gehen mit der Abschaltung von GroupAlarm standard einen wichtigen Schritt für unser Unternehmen und unsere Kunden. Auch wenn wir einen Teil unserer langen Geschichte abschalten, so überwiegt im Team doch die Freude.

Wir freuen uns darüber, eine schwierige und notwendige Entscheidung getroffen zu haben. Wir freuen uns auf die Möglichkeiten, die uns der Fokus auf ein GroupAlarm bietet. Nicht zuletzt freuen wir uns darauf, unsere treuen Kunden auf GroupAlarm neu begrüßen zu können.

Ihr Hanno Heeskens