GroupAlarm.com Logo Open Nav

Key Features in Version 3.1


Neues Design der Ereignisliste

iOS Android Web

Mit dem neuen Design der Ereignisliste in Tabellenform können Sie nun noch übersichtlicher durch die Ereignisse Ihrer Organisation navigieren. Schließen Sie so zum Beispiel direkt aus der Liste noch offene Ereignisse mit einem Klick. Zudem lassen sich optionale Inhalte über zusätzliche Spalten mit dem jeweiligen Menü oberhalb der Tabelle einblenden.


Aufteilung der Ereignisliste in offene und geschlossene Ereignisse

iOS Android Web

Die Ereignisliste wurde in diesem Release, neben dem neuen Design, aufgeteilt in offene und geschlossene Ereignisse. So können Sie direkt einsehen, welche Ereignisse noch laufende Alarme enthalten.


Geschlossene Ereignisse archivieren

iOS Android Web

Geschlossene Ereignisse können nun archiviert und damit aus der Liste der Ereignisse ausgeblendet werden. Archivierte Ereignisse erhalten einen neuen Bereich unter “Ereignisse” > “Archiv”. Archivierte Ereignisse können nur von Organisationsadministratoren oder Teilnehmern mit der Rolle “Ereignisarchiv” eingesehen und verwaltet werden. Alle Alarme eines archivierten Ereignisses werden ebenfalls aus der Liste der Alarme ausgeblendet und können nur noch über das Ereignisarchiv eingesehen werden.


Anzeige nicht verfügbarer Teilnehmer in Alarmübersicht

iOS Android Web

Bislang wurden nicht verfügbare Teilnehmer (z. B. aufgrund ihrer Einstellung oder der Teilnahme an einem Alarm innerhalb einer anderen Organisation) in der Alarmübersicht entweder gar nicht angezeigt oder wurden ohne alarmierte Erreichbarkeiten aufgeführt. Mit diesem Release werden solche Teilnehmer als “nicht verfügbar” innerhalb der Alarmübersicht und des Alarmreports aufgelistet. Die Anzeige kann dabei über die bekannten Filterfunktionen deaktiviert werden.


Personenbezogene Daten in Teilnehmerliste auf Monitor ausblenden

iOS Android Web

Innerhalb des Teilnehmerlisten-Panels auf einem Monitor haben Sie nun die Möglichkeit personenbezogene Daten, wie den Namen eines Teilnehmers, auszublenden. Dadurch erhalten Sie auf dem Monitor einen schnellen Überblick, welche Stärke an Labels und gesamt gerade für eine Alarmierung zur Verfügung steht.


Weitere Verbesserungen in GroupAlarm 3.1

Nachträgliche Einrichtung der Abrechnung über Oberorganisation

iOS Android Web

Bislang war es nicht möglich, die Abrechnung über eine Oberorganisation oder ein anderes Kundenkonto nach der erstmaligen Aktivierung einer Organisation einzurichten. Nach der Kündigung einer Organisation können Sie nun alle bestehenden Abrechnungsdaten der Organisation löschen und im Anschluss sofort erneut einrichten.

book Dokumentation code API

Anzeige der Variablen im Alarmtext

iOS Android Web

Innerhalb der Android- und iOS-App werden die teilnehmerspezifischen Variablen (z. B. Name oder zugewiesenes Label) im Alarmtext nun korrekt ersetzt und angezeigt.

Ausblenden von Teilnehmern, die nicht verfügbar sind

iOS Android Web

In der iOS App wurden bei der Auslösung von Alarmen immer alle Teilnehmer der Organisation angezeigt, auch wenn diese nicht verfügbar waren. Diese werden nun in der Auswahlliste ausgeblendet.

Abbruch eines Flows beim Verwenden von großen E-Mail-Anhängen

iOS Android Web

Beim Verwenden der Funktion “E-Mail senden” kam es in seltenen Fällen vor, dass ein Flow mit einem Fehler beendet wurde, wenn der verwendete Anhang zu groß war. Um diesen Fehler zu vermeiden, werden nun nur noch Anhänge unterstützt, die nicht größer als 10 MB groß sind.

Einrichten und Aktualisieren der Kreditkartenabrechnung

iOS Android Web

Durch einen Fehler war es nicht möglich, die Abrechnung über eine Kreditkarte einzurichten oder zu aktualisieren. Dieses Problem haben wir nun behoben.

Invalide Telefonnummern beim Einladen von Teilnehmern

iOS Android Web

Werden innerhalb der Einladung von neuen Teilnehmern invalide Telefonnummern für Erreichbarkeiten verwendet, so werden diese nun nicht mehr gesichert.

Bessere Performance innerhalb der Flow-Liste

iOS Android Web

Das Laden der Flow-Liste wurde deutlich verbessert, indem nur noch die Namen der Organisationen geladen werden, die auch zur Anzeige benötigt werden.

Korrekte DWD-Warnstufe bei eingehenden Wetterwarnungen

iOS Android Web

Wurde ein Flow durch eine eingehende DWD-Wetterwarnung ausgelöst, so wurde bisher eine falsche Warnstufe verarbeitet, die nicht zur Warnskala des DWD passte. Dieses Verhalten wurde nun korrigiert, sodass auch die korrekte DWD-Warnstufe innerhalb eines Flows, sowohl bei der Konfiguration des Trigger, als auch bei nachfolgenden Funktionen des Flows, genutzt werden kann.

Ändern der E-Mail-Adresse des GroupAlarm Kontos

iOS Android Web

Die zur Anmeldung verwendete E-Mail-Adresse Ihres GroupAlarm Kontos kann nun in den Profileinstellungen geändert werden. Nach der Eingabe der neuen E-Mail-Adresse muss diese einmalig über einen zugeschickten Link bestätigt werden und ist anschließend sofort verwendbar.

book Dokumentation code API

Eskalation überspringen, wenn keine Erreichbarkeit definiert wurde

iOS Android Web

Sollte ein Teilnehmer keine Erreichbarkeit einer Eskalationsstufe definiert haben, z.B. eine Telefonnummer für die Erreichbarkeit “Anruf”, so wird diese Eskalationsstufe bei einer Alarmierung übersprungen.

book Dokumentation

Auditlog wird Tabellarisch dargestellt

iOS Android Web

Der Auditlog wird nun in einer Tabelle dargestellt, sodass man einfacher mehr Einträge anzeigen kann und das Datum der Einträge auf einer Linie ist.

Ausblenden der eingeschränkten Organisationen bei fehlender Berechtigung

iOS Android Web

Innerhalb der Konfiguration von Tags können Administratoren den Zugriff auf einen Tag durch eine erbende Organisation auf einzelne Organisationen beschränken. Dabei musste ein Teilnehmer, wenn der Tag erneut bearbeitet werden sollte, ebenfalls auf diese Organisationen zugreifen können, was die Konfiguration erschwerte. In Zukunft wird dieses Feld deaktiviert, sollte ein Teilnehmer keinen Zugriff auf eine konfigurierte Organisation haben.

Pausierte Flows wurden fälschlicherweise ausgelöst

iOS Android Web

Flows, die durch DWD-Wetterwarnungen oder einen HTTP-Trigger ausgelöst werden, können nun nicht mehr ausgelöst werden, wenn sie pausiert oder nicht valide sind.

Fehlerbehebungen für Safari

iOS Android Web

Sollten Sie einen Safari-Browser nutzen, wurde die Unterstützung innerhalb der Stärkemeldung und Alarmübersicht verbessert.

Falsche Anzeige von Labels im Einheitenfeedback des Alarmmonitors

iOS Android Web

Wurden Teilnehmer überschneidend mehreren Labels zugeordnet, kam es in Einzelfällen vor, dass im Einheitenfeedback-Panel des Alarmmonitors immer nur ein einzelnes dieser Labels dargestellt wurde, obwohl durch die Einheit mehrere verschiedene alarmiert wurden. Dieser Anzeigefehler im Alarmmonitor wurde nun behoben.

Konfiguration der DWD-Wetterwarnungen auf Landkreisebene reduziert

iOS Android Web

Bei der Konfiguration eines Flows mit DWD-Wetterwarnungen als Trigger, konnten bisher immer alle vom DWD zu Verfügung gestellten Warnzellen verwendet werden. Die meisten Wetterwarnungen des DWD finden jedoch nicht auf Gemeinde- oder Stadtebene statt, sondern auf Landkreisebene. Daher wurde die Auswahl der Warngebiete auf die deutschen Landkreise reduziert.


Florian Freikowski Software Engineer