GroupAlarm.com Logo Open Nav

Key Features in Version 3.2


Automatische Adressvorschläge bei der Konfiguration einer statischen Karte

iOS Android Web

Bei der Konfiguration einer statischen Karte auf einem Alarmmonitor, können Sie nun bei der Eingabe einer Adresse aus vorgeschlagenen Adressen auswählen. Bei der Auswahl einer bekannten Adresse werden zudem automatisch die zugehörigen Koordinaten für Sie ausgefüllt.


Vorschau des Alarmmonitors

iOS Android Web

Während der Konfiguration eines Alarmmonitors können Sie nun mit einem Klick die Vorschau der aktuell offnenen Ansicht öffnen. Diese gleicht der Live-Version, wird allerdings häufiger mit Ihren Änderungen aktualisiert und wechselt nicht zwischen der aktuellen Ansicht und dem Ruhemodus.


Teilnehmerliste mit Spalten für aktive Erreichbarkeiten der Teilnehmer

iOS Android Web

Die Darstellung der Teilnehmerliste wurde, wie die der Ereignisse, auf ein Tabellenlayout umgestellt. Dadurch ist die Übersicht über die Teilnehmer einer Organisation für Administratoren einfacher und übersichtlicher. Außerdem wurden Spalten der möglichen Erreichbarkeiten (Anruf, App, E-Mail, usw.) hinzugefügt, die darstellen, ob der Teilnehmer mindestens eine aktive Erreichbarkeit besitzt und somit durch einen Alarm benachrichtigt werden kann.


Weitere Verbesserungen in GroupAlarm 3.2

Kostenfreie Abrechnungsposten in Vorschau ausgeblendet

iOS Android Web

Bislang wurden innerhalb der Abrechnungsvorschau auch die kostenfreien wiederkehrenden Posten aufgeführt. Diese blenden wir nun aus, sodass nur noch kostenpflichtige Posten (z.B. eine First Responder Hotline) angezeigt werden.

Mehrfache Alarmierung bei Wechsel der Position

iOS Android Web

Im Laufe der Alarmierung konnte es vorkommen, dass ein bereits alarmierter Teilnehmer durch den Wechsel auf eine andere Position erneut benachrichtigt wurde. Dieses Problem haben wir nun behoben.

Performanceverbesserungen innerhalb der Android-App

iOS Android Web

Die Android-App konnte bisweilen nach mehrtägiger Laufzeit keine Netzwerkanfragen (z.B. beim Laden eines Alarms oder Beantworten von Nachrichten) mehr bearbeiten und musste durch den Nutzer geschlossen werden. Diesen Fehler konnten wir identifizieren und beheben.

Löschen aller Referenzen der Handlungsanweisungen bei Deaktivierung

iOS Android Web

Wurden Handlungsanweisungen mit einem Szenario verbunden, bevor die Handlungsanweisungen innerhalb der Erweiterungen deaktiviert wurden, so verblieben Referenzen der Handlungsanweisungen an diesen Szenarien. Dieser Fehler wurde nun behoben und alle Referenzen werden nun beim Deaktivieren der Handlungsanweisungen entfernt.

Falsche Berechtigungsprüfung in der Labelverwaltung

iOS Android Web

Innerhalb der Labelverwaltung wurden die Berechtigungsrollen nicht korrekt überprüft, sodass das Menü zur Verwaltung eines Labels nur dann angezeigt wurde, wenn das Label gelöscht werden konnte. Diesen Fehler haben wir behoben, sodass das Menü jederzeit angezeit wird und Einträge ohne Berechtigung deaktiviert werden.

Pagerstatus in korrekter Zeitzone

iOS Android Web

Bislang wurde der Zeitstempel innerhalb des Pagerstatus in UTC interpretiert, obwohl die Pagerzeitzone eine andere war. Mit diesem Update haben wir den Fehler korrigiert, sodass nun immer die korrekte Uhrzeit angezeigt wird.

Vereinheitlichte Bezeichnung der Alarmauslösung

iOS Android Web

Bislang wurde an unterschiedlichen Stellen von der Auslösung, Anlegung oder Eröffnung eines Alarms gesprochen. Diese Stellen haben wir nun unter dem Begriff der Alarmauslösung vereinheitlicht.

Deaktivieren der 'Löschen'- und 'Bearbeiten'-Schaltfläche bei fehlenden Rechten

iOS Android Web

Innerhalb der Labelliste wurde immer das gesamte Menü ausgeblendet, sollte ein Teilnehmer nicht alle Rechte zur Labelverwaltung besitzen. Nun wird dieses Menü nicht mehr ausgeblendet und die Schaltflächen, zu denen ein Teilnehmer keine Rechte besitzt, nur deaktiviert.

Anzeige der Flow-Aktionen im Audit-Log

iOS Android Web

Das Anlegen, Bearbeiten und Löschen eines Flows wird nun im Audit-Log einer Organisation mit dem jeweils verantwortlichen Teilnehmer oder API-Schlüssel angezeigt.

Anzeige des Grundes für deaktivierte Rückmeldung

iOS Android Web

Falls in der Detailansicht eines Alarms die Schaltflächen zur Rückmeldung deaktiviert sind, so wird nun auch der genaue Grund für diesen Zustand angezeigt.

Performanceverbesserungen innerhalb der iOS-App

iOS Android Web

Das Laden der Alarm- und Terminlisten innerhalb der iOS-App wurde deutlich verbessert. Die jeweiligen Ansichten laden nun schneller, da nun nur noch die Daten übertragen werden müssen, die zur Anzeige benötigt werden.

Mehrfache Alarmierung überschreibt vorhergehende Alarme

iOS Android Web

Gingen unter Android mehrere Alarm ein, so wurden die mit den vorherigen Benachrichtigungen verbundenen Alarme durch den neuen Alarm überschrieben. Somit konnte in diesem Fall nur der zuletzt eingegangene Alarm beantwortet werden. Diesen Fehler haben wir nun behoben.

Übersprungene App- und Pager-Benachrichtigungen

iOS Android Web

In seltenen Fällen konnte es vorkommen, dass alarmierte Teilnehmer nicht per App oder Pager benachrichtigt wurden, da nach einem internen Fehler die Zustellung nicht erneut versucht wurde. Dieser Fehler wurde nun behoben.

Zeichenlimit der Terminbeschreibung entfernt

iOS Android Web

Die Beschränkung der Teminbeschreibung auf 256 Zeichen hat bei einigen Nutzern zu Problemen geführt. Daher haben wir in diesem Update die Beschränkung komplett entfernt.

Entfernung des Newshubs

iOS Android Web

In diesem Release haben wir den Newshub aus dem Kontextmenü entfernt. Wir werden Sie natürlich weiterhin über unseren Blog und Intercom auf dem Laufenden halten.

Manuelle Eingabe eines Datums im deutschen Format

iOS Android Web

Wurde ein Datum innerhalb eines Eingabefeldes manuell eingetragen, ohne den Dialog zu verwenden, wurde dieses nicht als deutsches Datum angenommen. Dieses Verhalten wurde nun behoben, sodass ein Datum nun auch manuell eingetragen werden kann.


Marvin Menzerath Software Engineer