GroupAlarm Release 3.5

Key Features in Version 3.5


Rückruf bei Anrufalarmierung

iOS Android Web

Falls Sie sich per Anruf alarmieren lassen und einen Anruf verpasst haben, können Sie die angezeigte Rufnummer nun zurückrufen und erhalten die Nachricht des verpassten Alarms vorgelesen. Gleichzeitig können Sie dabei auch Ihre Rückmeldung über die DTMF-Töne Ihres Telefons setzen.


Weitere Verbesserungen in Version 3.5

Eigenschaften der mobilen Apps werden in den Erreichbarkeiten aktualisiert

iOS Android Web

Sollte sich etwas an den Eigenschaften Ihrer mobilen App ändern, zum Beispiel durch ein Update des Betriebssystems, wird diese Änderung nun in den Erreichbarkeiten Ihres Profils übernommen.

Nutzerdaten bei abgelaufener Sitzung erhalten

iOS Android Web

In seltenen Fällen konnte es vorkommen, dass Ihre Sitzung in den mobilen Apps nicht verlängert wurde. Dadurch wurden im Logoutprozess alle Daten der App (z.B. Chatnachrichten oder Benachrichtigungseinstellungen) gelöscht. Dieses Verhalten haben wir angepasst, sodass Sie sich in diesem Fall bloß erneut anmelden müssen und alle Daten erhalten bleiben.

Fehlende Alarmtöne

iOS Android Web

Innerhalb der Android-App waren fünf Alarmtöne (u.a. FME, Feueralarm und altes Telefon) nicht verfügbar, die in der iOS-App bereits vorhanden waren. Diese haben wir nun ergänzt.

Terminname länger als 32 Zeichen

iOS Android Web

Der Name eines Termins kann jetzt bis zu 256 Zeichen haben, vorher wurde der Name auf 32 Zeichen beschränkt.

Fehler bei der Verarbeitung von Schichten

iOS Android Web

Wir haben einen Fehler innerhalb der Schichtpläne behoben, der zu einer fehlerhaften Verarbeitung der Schichten führte und diese nicht als aktiv markiere, sodass in einem Alarm alle Teilnehmer alarmiert wurden.

Teilnehmerliste in Vorname und Nachname unterteilt

iOS Android Web

In der Teilnehmerliste wird der Name der Teilnehmer in Vor und Nachname unterteilt.

Stoppen der Eskalation wenn Alarm geschlossen wird

iOS Android Web

Nach dem Schließen eines Alarms liefen die Eskalationen der alarmierten Teilnehmer weiter, auch wenn Ihre Rückmeldungen nicht mehr verarbeitet wurden. Dieses Verhalten wurde nun angepasst, sodass die Eskalationen der Teilnehmer gestoppt werden und keine weiteren Alarmmitteilungen an diese versendet werden.

Sofortige Benachrichtigung bei Alarm

iOS Android Web

Bislang wurde ein Alarm erst dann nach den eingerichteten Benachrichtigungseinstellungen ausgelöst, wenn die Alarmdaten erfolgreich abgerufen werden konnten. Je nach Hersteller wurden die dafür nötigen Netzwerkanfragen allerdings nicht zugelassen, sodass keine Benachrichtigung angezeigt wurde. Daher wird bei einem eingehenden Alarm nun sofort die Benachrichtigung angezeigt und mit den nachgeladenen Alarmdaten versehen, sobald diese verfügbar sind.

E-Mail Versand bei Änderung eines Termins

iOS Android Web

Wenn ein Termin geändert wird, bekommen die Teilnehmer nur noch eine E-Mail, wenn sich der Name, die Beschreibung, der Startzeitpunkt oder der Endzeitpunkt geändert hat.

Panels auf Monitor nach Verschieben übereinander

iOS Android Web

Nach dem Verschieben von Panels auf dem Alarmmonitor konnte es vorkommen, dass sich Panels übereinander gelegt hatten. Dieser Fehler ist nun behoben.

Fernauslösung mit Tags und Textvorlagen

iOS Android Web

Bei Alarmierungen von Unterorganisationen durch Tags kam es zu Fehlern, falls der Alarm einer Organisation mit einer Textvorlage, beispielsweise bei der SMS-Fernauslösung, ausgelöst wurde. Diesen Fehler haben wir in dieser Version behoben.


Florian Freikowski Software Engineer

Titelbild lizensiert durch CC-0