GroupAlarm Release 3.6

Key Features in Version 3.6


Erreichbarkeiten für einzelne Teilnehmer freigeben

iOS Android Web

Wenn Sie die Erreichbarkeiten Anruf oder SMS in Ihrer Organisation global deaktiviert haben, dennoch einzelne Teilnehmer per Anruf oder SMS alarmieren möchten, können Sie diese Erreichbarkeiten nun explizit innerhalb der Teilnehmerliste für Teilnehmer freigeben. Nutzen Sie dazu die neue Option “Erreichbarkeiten freigeben” im Optionsmenü eines Teilnehmers.


Eigene Alarmierungstöne für Organisationen

iOS Android Web

Innerhalb der mobilen Apps können Sie nun für Ihre Organisationen unterschiedliche Alarmierungstöne konfigurieren. So können Sie selbst entscheiden, welcher Ton für einen Alarm einer Ihrer Organisationen genutzt werden soll.


Eigene Alarmierungstöne in der iOS-App

iOS Android Web

Wie schon aus der Android-App bekannt, können nun auch innerhalb der iOS-App eigene Töne für die Alarmierung verwendet werden. Nutzen Sie dazu einen eigenen Ton, der nicht länger als 30 Sekunden ist. Genauere Informationen können Sie der Dokumentation entnehmen.


Wiederkehrende Termine

iOS Android Web

Neue und bestehende Termine können nun mit einer optionalen Wiederholung eingerichtet werden, sodass diese z.B. täglich, an Werktagen oder an jedem zweiten Mittwoch im Monat auftreten. Beim Anlegen und Bearbeiten eines Termins haben Sie dazu die Auswahl zwischen den üblichen Standardwiederholungen und der Konfiguration einer komplett freien Wiederholung nach Ihrem gewünschten Schema.


Weitere Verbesserungen in Version 3.6

Teilnehmerliste im Monitor seitenweise anzeigen

iOS Android Web

Gerade in großen Organisationen ist die Liste aller Teilnehmer sehr lang. Damit eine Übersicht auf dem Alarmmonitor dennoch möglich ist, können die Teilnehmer nun seitenweise in eigenen Panels nebeneinander angezeigt werden. Legen Sie dazu mehrere Panels an und richten Sie die max. Anzahl anzuzeigender Teilnehmer und die Anzahl zu überspringender Teilnehmer jeweils passend ein.

Zuordnung von Vorname und Nachname-Spalten in Teilnehmerliste

iOS Android Web

Innerhalb der Web-App sind nun die Spalten für Vor- und Nachnamen der Teilnehmer in der Teilnehmerliste korrekt zugeordnet, sodass die Spalten entsprechend aus- und eingeblendet werden können.

Anzeige der alarmierten Funktion in den mobilen Apps

iOS Android Web

In den mobilen Apps sehen Sie nun auf einen Blick, in welcher Funktion Sie alarmiert wurden. Dazu wird das jeweilige Label unterhalb der Karte, bzw. oberhalb der Schaltflächen für die Zu- und Absagen angezeigt. Wurden Sie direkt und ohne Label alarmiert, so wird diese Information ebenfalls an dieser Stelle angezeigt.

Löschen eines Profil-Avatars

iOS Android Web

Ein bereits hochgeladener Profil-Avatar lässt sich nun auch wieder über die entsprechende Schaltfläche innerhalb der Stammdaten des Profils entfernen.

Auswahl eines Kündigungsgrunds

iOS Android Web

Sollten Sie GroupAlarm einmal nicht länger verwenden wollen, können Sie im Rahmen der Kündigung der Abrechnung nun einen optionalen Kündigungsgrund auswählen oder selbst eingeben.


Marvin Menzerath Software Engineer

Titelbild lizensiert durch CC-0