Open Nav

GroupAlarm Release 1.21


Top Features

Alarmierung beliebig vieler Szenarien, Einheiten, Labels und Teilnehmer

Der Alarmierungsprozess wurde grundlegend überarbeitet, sodass Sie nun beliebig viele Szenarien, Einheiten und Labels mit nur einem Alarm alarmieren können. Zusätzlich können Sie direkt die Teilnehmer auswählen, die in jedem Fall mitalarmiert werden sollen oder sogar alle Teilnehmer der gesamten Organisation auswählen.

book Dokumentation code API

Gewichtung von Labels

Labels lassen sich nun beliebig mithilfe der Gewichtung priorisieren. Ein Label kann nun optional eine Gewichtung, also eine Zahl zwischen 1 und 9999, besitzen. Nach der Alarmierung der Teilnehmer, bevor der Alarm geschlossen wird, füllt GroupAlarm die wichtigsten Labels mit den zugesagten Teilnehmern auf, die dem Label ebenfalls zugeordnet werden können. So hat zum Beispiel Ihr Schiff immer einen Kapitän.

book Dokumentation


Neue Features

Nur positive Rückmeldungen im Monitor

Im Einheiten Feedback Panel des Monitors hat ein neuer Filter Einzug erhalten. Ab jetzt können Sie auswählen, ob nur positive Rückmeldungen für die jeweilige Einheit angezeigt werden soll.

Einladen von Teilnehmern ohne E-Mail-Adresse

Mit der neuen Version von GroupAlarm können nun auch Teilnehmer ohne eigene E-Mail-Adresse in das System eingeladen und mithilfe der vom Administrator definierten Erreichbarkeiten in einem Alarm verwendet werden. Solche Teilnehmer können sich nicht einloggen und können nur durch einen Organisationsadministrator verwaltet werden.

book Dokumentation

Quittierungen der Erreichbarkeiten

In der Alarm-Detailansicht wird jetzt für jede Erreichbarkeit die Quittierung nachgehalten, sodass man einfach erkennen kann, welche Erreichbarkeit zum Quittieren benutzt wurde inklusive dem Zeitstempel der Quittierung.


Kleinere Änderungen

Lange Alarmtexte werden im Firefox umgebrochen

In der Alarmliste wurde ein Fehler behoben, der bei längeren Alarmtexten aufgetreten ist. Diese werden nun umgebrochen, sodass sich die gesamte Liste nicht über die Breite des Browser-Fensters ausdehnen kann.

Navigation wird beim Öffnen des Profils geleert

Mit dem Öffnen des eigenen Profils über das Avatar-Menü wird jetzt auch die Navigation auf der linken Seite geleert, da das eigene Profil unabhängig von der jeweiligen Organisation zu sehen ist.

Kompatibilität der webin.php Schnittstelle mit dem GroupAlarm standard Modul des iSE-Cobra Einsatzleitsystems

Wir haben die https://app.groupalarm.com/webin.php Schnittstelle mit dem GroupAlarm standard Modul des iSE-Cobra Einsatzleitsystems kompatibel gemacht. So müssen Leitstellen lediglich die Parameter anpassen und sind nicht zum Kauf eines neuen Moduls gezwungen.


Florian Freikowski Software Engineer