Open Nav

GroupAlarm Release 2.0


Top Features

Ruhemodus im Alarmmonitor

Ein Alarmmonitor kann nun in den optionalen Ruhemodus versetzt werden. Dieser ist eine weitere, frei konfigurierbare Ansicht die automatisch angezeigt wird, sobald das letzte Ereignis geschlossen und die optionale Wartezeit abgelaufen ist. Zur Einrichtung des Ruhemodus aktiveren Sie einfach in den Einstellungen des Alarmmonitors die Option und richten den Monitor nach Ihren Wünschen ein.

book Dokumentation

Super API-Schlüssel

Ein API-Schlüssel kann jetzt so erstellt werden, dass er auch in Unterorganisationen verwendet werden kann. Dies ermöglicht eine vereinfachte Verwaltung über die API bei einer komplexeren Organisationshierarchie innerhalb von GroupAlarm.

book Dokumentation


Kleinere Änderungen

Erweiterung des Audit-Logs

Das Audit-Log erfasst nun weitere Änderungen innerhalb einer Organisation. Dazu gehören das Zuweisen und Entziehen von Labels, Berechtigungen und Pagern, sowie das Erstellen, Ändern und Entfernen von Anruf-/SMS-Alarmierungseinstellungen, Terminen, Textvorlagen und Schichtplänen.

Organisationsadministratoren können nicht mehr ungewollt die Eskalation bearbeiten

Dem Organisationsadministrator ist es nun nicht mehr erlaubt, die Eskalation des Teilnehmers zu bearbeiten, wenn er dies unter “Profil > Privatsphäre” eingeschränkt hat.

book Dokumentation

Endzeitpunkt bei Alarmauslösung über API mitgeben können

Es ist nun möglich, über die API bei der Alarmauslösung direkt einen gewünschten Endzeitpunkt für das Ereignis mitzuliefern, sollte ein Ereignis im Rahmen der Auslösung erstellt werden.

code API

Fehler in der Abrechnungslogik behoben

Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass gekündigte Organisationen weiterhin abgerechnet wurden.


Jean-Philippe Quéméner Head of Engineering